unendlich wandern. 12 Stunden, 35 Kilometer!

365 Tage vor der Gartenschau

Am 10. Mai 2018 - genau ein Jahr vor Beginn der Remstal Gartenschau 2019 - das einzigartige Wander-Event durchs Remstal statt. Über Stock und Stein, durch Wiesen, Wälder und über Hügel und Felder ging es am Donnerstag für mehr als 700 Teilnehmer der 24|12 Stunden-Wanderung durchs Remstal. Tolle Ausblicke, leckeres Essen und das gute Wetter, das beinahe bis zu Ende hielt, sorgten trotz der Anstrengung für eine ausgelassene Stimmung.

Eigentlich waren heftige Unwetter mit Blitz, Donner und Regen vorhergesagt, doch los gings in Schwäbisch Gmünd-Kleindeinbach bei strahlendem Sonnenschein. Landrat Klaus Pavel begrüßte gemeinsam mit Dr. Joachim Bläse, dem Ersten Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, sowie Gerhard Vaas, dem Vorsitzenden des Nordostalbgaus die rund 400 Teilnehmer. Aufs Kommando von Geschäftsführer Thorsten Englert ließen die Wanderer einen Schwarm grüner Luftballons in den sonnigen Himmel steigen, bevor der Musikverein Großdeinbach zum Abmarsch blies. Das Feld wurde nach dem Massenstart zwar auch bald auseinander gezogen, doch spätestens an den Versorgungsstationen fanden sich immer wieder fast alle gemeinsam ein. Bei Gaisburger Marsch, Kaffee und Kuchen tauschten die Teilnehmer Erlebnisse aus, klebten Blasenpflaster und stärkten sich für den weiteren Weg. Nach steilen Abschnitten durch die Wälder bei Schwäbisch Gmünd wurde die Strecke zunehmend flacher und der Blick über das Remstal weiter. Die Wanderer selbst blieben fast bis zum letzten Versorgungsposten in Mögglingen trocken. Dann gab es immer wieder Regenschauer. Gegen 17:30 Uhr kamen die ersten Wanderer bereits im 35 Kilometer entfernten Ziel in Essingen an. Nass und erschöpft erreichte die letzte Gruppe um 20 Uhr die Remstalhalle. Mit Bratwurst und Bier konnten sie den Tag gemütlich ausklingen lassen. „Wir sind mehr als zufrieden und freuen uns, dass die Nacht und der Tag ohne große Zwischenfälle verlaufen sind. Wir hätten den für uns so wichtigen 10. Mai, ein Jahr vor Beginn der Remstal Gartenschau 2019, nicht besser feiern können“, betonte Thorsten Englert.

Einen Rückblick in Bilder finden Sie hier!