Korb

Wo Köpfe wichtig sind

Eingebettet in die rebenbewachsenen, sonnenverwöhnten Hänge des Korber Kopfs, des Hörnleskopfs und des Kleinheppacher Kopfs markiert die Weinbaugemeinde das „Tor zum Remstal“. Die vielfach prämierten Korber Weine genießen in ganz Württemberg und weit darüber hinaus hohes Renommee bei Weinkennern und Genießern.

Ob aufregend mit dem Gleitschirm oder auf der Downhillstrecke – aktiv beim Wandern, Radfahren oder Nordic Walking – oder ganz entspannt beim Spazierengehen und Natur genießen: Korb bietet eine schier unerschöpfliche Fülle an Freizeitaktivitäten für Outdoor-Fans. Wissbegierige erkunden den Geologischen Pfad oder den Obstbaumlehrpfad Dornhau, Pilger den Korber Teilabschnitt des Jakobswegs. Anschließend entspannt man im gemütlichen Biergarten, in einer urigen Besenwirtschaft oder beim freundlichen Wengerter in der Vinothek. Auch der Kleinheppacher Kopf lädt mit seiner grandiosen Aussicht und einem gemütlichen Grill- und Spielplatz zu einer ausgiebigen Rast ein.

Der Skulpturenrundweg „Köpfe am Korber Kopf“ ist ein landesweit bekanntes, kulturelles Highlight der Gemeinde. Inmitten der malerischen Weinberge rund um das „Berghäusle“ ragen zehn jährlich wechselnde Skulpturen von renommierten Profikünstlern, Schulen und Vereinen empor, die im Wechsel der Jahreszeiten immer wieder einen neuen Einblick in die Beziehung zwischen Kunst und Natur erlauben.

Auch für ihre vielfältigen Kunst- und Kulturangebote ist die Gemeinde bekannt: Die Kleinkunstreihe „Kunst in der Alten Kelter“ holt hochkarätige Künstler aus Musik, Theater und Kabarett nach Korb. Das Kunstprojekt „Maßwerk“ setzt den liebevoll restaurierten Steinreinacher Kirchplatz mit seinem im Remstal einzigartigen Campanile in Szene, Literaturfreunde treffen sich im Literaturkreis und Kunstfreunde entdecken im Rahmen der zahlreichen Kunstausstellungen immer wieder Neues.

Das Steinzeitmuseum in Korb-Kleinheppach wird bis 2020 neu gebaut und beherbergt dann wieder eine der bedeutendsten Privatsammlungen steinzeitlicher Funde im Land. Auf dem Steinzeitrundweg in den Kleinheppacher Weinbergen können Besucher von der Altsteinzeit bis ins Mittelalter reisen. Am Weg liegt zudem der Aussichtsturm „Fernsehen in Korb“, der im Rahmen der Remstal Gartenschau 2019 erbaut wurde.

  Weitere Informationen zur Gemeinde Korb erhalten Sie unter www.korb.de.

Impressionen aus Korb