Kreis Ludwigsburg

Die 16 Remstalkommunen haben sich mit der interkommunalen Gartenschau ein bundesweit einzigartiges Projekt vorgenommen – der Landkreis Ludwigsburg liegt mit der Stadt Remseck am Neckar am Ende der „Perlenkette Rems“ und freut sich, Teil der Remstalgartenschau zu sein, denn (Garten-)Glück kommt selten allein, es gelingt mit Partnern.

Die Stadt Remseck am Neckar fokussiert sich zur Gartenschau mit seinen baulichen Maßnahmen auf den Mündungsbereich der Rems in den Neckar. Der nach seiner Fertigstellung im Sommer 2014 hervorragend angenommene Neckarstrand soll um einen naturnahen Wasserspielplatz erweitert werden. Mit zwei neuen Remsbalkonen, Sitzstufen am Remsufer und einem Schwimmsteg will die Stadt den Zugang zur Rems verbessern und die Attraktivität der Rems steigern. Mit schwimmenden Gärten auf Floßen wird auf die historische Verbindung zur Flößerei hingewiesen und im Naschgarten erhalten die Besucher Infos über Pflanzen und deren Pflege und sollen dabei den Garten „mit allen Sinnen erleben“. Außerdem finden während der Gartenschau zahlreiche Bürgerprojekte statt.

Bei all diesen Projekten ist der Landkreis Ludwigsburg eingebunden und berät die Verantwortlichen der Stadt bei der Umsetzung der Maßnahmen.

Ihr Ansprechpartner

Carsten Scholz
Leiter des Fachbereiches Umwelt
Landratsamt Ludwigsburg

Telefon 07141 144-42688
carsten.scholz@landkreis-ludwigsburg.de

 

www.landkreis-ludwigsburg.de

Remsufer im Mündungsbereich – oberhalb des Hechtkopfes
Remsufer im Mündungsbereich – oberhalb des Hechtkopfes

Graureiher an der Rems
Graureiher an der Rems

Naturschutzgebiet oberhalb von Neckarrems
Naturschutzgebiet oberhalb von Neckarrems

Radwegbeschilderung in Neckarrems
Radwegbeschilderung in Neckarrems