Die Remstal Gartenschau 2019

Zum ersten Mal ist die Gartenschau
gleichzeitig in 16 Städten und Gemeinden.
Das Remstal in der Nähe von Stuttgart
verwandelt sich von Mai bis Oktober 2019
in einen 80 Kilometer langen Garten.
Zu Fuß oder mit dem Rad erleben Sie
das Remstal von seiner schönsten Seite.
Von verschiedenen Aussichts-Punkten erhalten Sie
einen wunderschönen Blick über natürlich gewachsene Obstbäume,
die Remstal Weinberge und den Fluss Rems.
Die Städte und Gemeinden laden Sie zu
Veranstaltungen und Führungen ein.
Das sind die Städte und Gemeinden vom Remstal:

  • Essingen
  • Mögglingen
  • Böbingen an der Rems
  • Schwäbisch Gmünd
  • Lorch
  • Plüderhausen
  • Urbach
  • Schorndorf
  • Winterbach
  • Remshalden
  • Weinstadt
  • Korb
  • Kernen im Remstal
  • Fellbach
  • Waiblingen
  • Remseck am Neckar

Wie ist die Remstal Gartenschau entstanden?

Die Remstalerinnen und Remstaler hatten einen Plan.
Sie wollten die Lebens-Qualität verbessern
und der Natur mehr Platz geben.
Zum Beispiel durch:

  • die Zahl der Radwege und Wanderwege erhöhen
  • die Fluss-Landschaft besser erleben
  • einen natürlich fließenden Fluss ohne Staudämme
    und Wasserkraft-Anlagen

Das Bundes-Land Baden-Württemberg unterstützt
die Remstal Gartenschau.
Im Jahr 2013 hat das Remstal
für seine Idee einen Preis bekommen.
Seit dem Jahr 2015 gibt es die
Remstal Gartenschau 2019 GmbH.
Die Remstal Gartenschau 2019 GmbH und
die 16 Städte und Gemeinden planen zusammen die Gartenschau.

Möchten Sie bei den Vorbereitungen unterstützen?

In den Städten und Gemeinden haben sich
viele Arbeits-Gruppen gebildet.
Möchten Sie unterstützen?
Dann melden Sie sich bei unseren Ansprech-Partnern.