Unendlich kunstvoll
in Waiblingen

Mitmachen

Seit der ersten Bürgerbeteiligung im Oktober 2015 sind Waiblinger Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Firmen und Institutionen in das Projekt Remstal Gartenschau 2019 eingebunden. Viele Ideen wurden eingebracht und nach vier Themengebieten sortiert:

  • Wasser und Ökologie
  • Mobilität und Freizeit
  • Kultur, Sport & Veranstaltungen
  • Garten, Natur und Altstadt

Sie möchten sich ebenfalls im Rahmen der Gartenschau engagieren? Sie möchten die Gartenschau mit Ihrer Aktion unterstützen? Ihr Verein möchte eine Veranstaltung durchführen oder plant einen Auftritt?

Wir freuen uns über Ihre zahlreichen Ideen und Ihr Mitwirken!

Gartenschau Anthologien zum Mitmachen

Im Rahmen einer Mitmachaktion für alle Waiblinger Bürger gibt der Autor und Buchantiquar Ralf Neubohn eine Anthologie zur Remstal Gartenschau heraus.

Haben Sie Lust Ihre Vorfreude und Gedanken zur Remstal Gartenschau im nächsten Jahr auf Papier zu bringen?

Gedichte, Kurzgeschichten oder Essays – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob unterhaltsam, spannend, witzig oder romantisch, ob die fachliche Seite betrachtend oder eine fiktive Geschichte erzählend – die einzige Voraussetzung ist das Thema der Remstal Gartenschau 2019 in Waiblingen.

Worauf freuen Sie sich besonders? Worauf sind Sie besonders gespannt? Was fasziniert Sie besonders an der Remstal Gartenschau? All dies soll die Anthologie mit dem geplanten Titel „Herzlich willkommen Gartenschau“ zum Ausdruck bringen.

Eine Fortsetzung der Anthologie zum Abschluss der Remstal Gartenschau wird ebenfalls geplant.

Abgabeschluss für Ihre Texte ist der 28.02.2019.
Die Texte sollten eine Länge von 10 Seiten nicht überschreiten und in Times New Roman in Schriftgröße 12 geschrieben sein.
Die Rechte der Texte müssen beim Autor liegen. D.h. die Texte dürfen nicht bereits anderweitig veröffentlicht sein.
Aus den eingesandten Texten werden unter Ausschluss des Rechtsweges die Texte für die Anthologien ausgewählt.
Bitte senden Sie keine Originale ein. Für die eingesandten Manuskripte wird keine Haftung übernommen und sie werden auch nicht zurückgeschickt.

Die Texte senden Sie bitte frankiert an:

Buchantiquariat Der Nöck
Inhaber: Ralf Neubohn
Zwerchgasse 6
71332 Waiblingen

Tel. 07151/1336165

Oder per E-Mail an: antiquariat.noeck@gmx.de

Für Ihre Fragen und Anmerkungen steht Ihnen Herr Neubohn gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin

Jule Böttcher
+49 7151 5001-1612
+49 7151 5001-1619
gartenschau@waiblingen.de

Ihre Ansprechpartnerin

Daisy Dedner
+49 7151 5001-1613
+49 7151 5001-1619
gartenschau@waiblingen.de

Ihr Ansprechpartner

Thomas Vuk
+49 7151 5001-1600
+49 7151 5001-1619
gartenschau@waiblingen.de

Thomas Vuk