Unendlich fit
in Remshalden

Projekte

in der Gemeinde, die verbindet

Zur Remstal Gartenschau 2019 ist in Remshalden ein großangelegter Bürgerpark entstanden. Ein Projekt, das von Bürgern für Bürger geplant wurde. Der Bürgerpark setzt sich aus dem naturnahen Wasser-Spielplatz, dem Weltgarten, dem Schauweinberg, dem bienenfreundlichen Rosengarten mit Rosenpavillon, der Partnerschaftsskulptur  sowie der kleinen Veranstaltungsfläche und dem #entdeckerweg zusammen, der von den Kirchen gestaltet wird.

Flyer Bürgerpark Remshalden

Untenstehend können Sie sich über die Einzelprojekte informieren. Außerdem finden Sie auch einige Projekte, die gemeinsam mit allen 16 Gartenschau-Kommunen realisiert werden. Beispielsweise das talweite Wanderwegenetz und das Architekturprojekt „16 Stationen“.

 

Naturnaher Wasserspielplatz mit Fitnessparkour

Weltgarten

Schauweinberg

Bienenfreundlicher Rosengarten

#entdeckerweg

Kleiner Veranstaltungsbereich und Kunstwürfel

Partnerschaftsskulptur

Unterwegs in Remshalden

Geologischer Pfad

Aussichtspunkt Steinfelsen

Landschaftsrahmen

Gemeinsame Projekte aller 16 Gartenschau-Kommunen

16 Stationen | Ein Rosenpavillon für Remshalden

RemstalWeg | Rundwege in Remshalden

Schulgartenwettbewerb zur Remstal Gartenschau 2019

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat für die Remstal Gartenschau 2019 einen völlig neuen Schulgartenwettbewerb konzipiert. In sechs Kategorien können sich die 120 Schulen der 16 Remstal-Kommunen bewerben. Der Wettbewerb läuft über zwei Schuljahre (2017/2018 und 2018/2019), eine Fachkommission kürt bei einer Abschlussveranstaltung im Sommer 2019 die besten Schulgärten in verschiedenen Kategorien. Um den Schulen einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, gibt es ein Startergeld in Höhe von 500 Euro von der Gemeinde. Außerdem werden die Schulen mit Informationsveranstaltungen, Workshops und Paten vom Regierungspräsidium begleitet.

 

Der Schulgarten der Grundschule Grunbach

Der Schulgarten der Realschule Remshalden