Unendlich relaxt
in Remseck am Neckar

Umfangreiches Programm

in der Stadt an den zwei Flüssen

Zur Remstal Gartenschau 2019 wird in der Großen Kreisstadt Remseck am Neckar das »Leben am Fluss« mit einem spannenden Programm erlebbar gemacht. Im Fokus stehen dabei der Mündungsbereich sowie der Neckarstrand, der vielen Veranstaltungen als natürliche Bühne dient und auf dem sich vor allem in der »Highlight-Woche« vom 8. bis 14. Juli 2019 die Ereignisse bündeln werden. Gemäß dem Motto »unendlich relaxt« bietet der Neckarstrand die ideale Kulisse, um hier in entspannter Atmosphäre besondere Veranstaltungen zu genießen.

Genauere Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage der Stadt Remseck am Neckar oder unter dem Reiter »Veranstaltungen« in der Auswahlleiste.

Lassen Sie sich inspirieren und planen Sie Ihren Besuch in Remseck am Neckar, der Stadt an den zwei Flüssen!

 

Unendlich Raum für Natur

Natur entdecken

 

Remseck am Neckar bietet mit seiner besonderen Lage zwischen den zwei Flüssen Rems und Neckar vielseitige Möglichkeiten, die Natur zu entdecken.

Während der Natur-Erlebnis-Wanderung mit allen Sinnen werden sowohl Informationen zur Historie, als auch zu Flora und Fauna der Rems weitergegeben. Essbare Wild- und Heilpflanzen stehen bei den Kräuterwanderungen im Vordergrund. Bei Führungen entlang des Obstwiesenweges wird Wissen über alte Obstsorten und die Besonderheiten der Streuobstwiesen vermittelt. Die naturkundlichen Wanderungen beschäftigen sich mit der Besiedelungsgeschichte des Remstals.

So vielseitig wie die Natur in und um Remseck am Neckar, so vielfältig ist das Angebot, diese zu entdecken

Natur entdecken für Kinder

 

Für Kinder gibt es während der Remstal Gartenschau 2019 besonders viel in der Natur zu entdecken:

Bei den Märchenwanderungen vermittelt die Märchenhexe den Kindern wissenswertes über ihre Umgebung in Form von Märchen und Geschichten. Bei speziellen Familienführungen werden die Tiere und Pflanzen des Remstals vorgestellt. Besonders spannend sind das Geocaching und die Rätseltour durch das Untere Remstal: Am Ende der spannenden Touren, die auch mal abseits der befestigten Wege verlaufen, wartet ein Schatz auf die mutigen Entdeckerinnen und Entdecker.

Unendlich Raum für Bewegung

Wandern im Remstal

 

Die Remstal Gartenschau 2019 bietet in Remseck am Neckar zahlreiche Gelegenheiten, die Wanderschuhe zu schnüren und das Remstal zu erkunden. Bereits zum zweiten Mal fand die 24|12 Stunden-Wanderung durch das Remstal statt, dieses Jahr mit Start in Remseck am Neckar.

Wer gut zu Fuß ist, kann sich am RemstalWeg versuchen, der sich über eine Länge von 215 Kilometern auf den Höhenzügen der Rems von der Quelle bis zur Mündung erstreckt. Remseck am Neckar bietet aber auch Wanderwege an, die für Familien mit Kindern und Rollstuhlfahrer geeignet sind. Auch die die Geschichte der jüdischen Bürgerinnen und Bürger kann bei einer Wanderung näher erkundet werden. Näheres erfahren Sie unter »Projekte«.

Und wer nicht auf eigene Faust loswandern möchte, kann an einer der zahlreichen Führungen teilnehmen, bei denen die Natur und die Geschichte des Remstals näher betrachtet werden.

 

Radfahren im Remstal

 

Mit Start in Weinstadt führt der Remstal-Radweg über Remseck am Neckar auf einer Strecke von insgesamt 106 Kilometern bis nach Aalen. Auf dieser Strecke erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und unvergessliche Naturräume. Es lohnt sich allerdings bereits, nur Teilstrecken des Radwegs zu erkunden oder ihn in Etappen abzufahren.

Auch geführte Radtouren werden während der Remstal Gartenschau 2019 angeboten, wie beispielsweise die Entdeckungsradtour »Wo sich Rems und Neckar küssen«. Mit Start beim Schifferclub in Remseck am Neckar führt die Tour auf 30 Kilometern durch das Remstal und auf die umliegenden Höhenzüge. Auch für Senioren wird eine Radtour angeboten, diese verläuft entlang der Sehenswürdigkeiten ausgewählter Gartenschau-Kommunen.

Remseck am Neckar beteiligt sich auch am Projekt »RegioRadStuttgart«. An der Verleihstation an der Stadtbahnendhaltestelle der Linie U 12 im Ortsteil Neckargröningen können Fahrräder und Pedelecs ausgeliehen werden. Diese können dann auch an anderen Stationen wieder abgegeben werden. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.regioradstuttgart.de/de

 

Sport am Strand

 

Der Neckarstrand, direkt neben der Remsmündung gelegen, ist Schauplatz für viele Veranstaltungen. Vom 13. Mai 2019 bis Anfang August 2019 diente er als Sportplatz der besonderen Art: Fitness am Strand, Rücken-Fit, Yoga und Zumba wurden hier angeboten. Mitmachen konnte jeder, der Zeit und Lust hatte. Auch nach dem Ende des offiziellen Sportprogramms können Sportbegeisterte den warmen, weichen Sand zum Sport nutzen.

Nach dem Sportprogramm bietet sich am Neckarstrand immer noch die Möglichkeit, den Abend dort gemütlich ausklingen zu lassen. Eine Bewirtung des Neckarstrands erfolgt regelmäßig durch wechselnde Vereine aus Remseck am Neckar.

Unendlich Raum für Kultur

Musik

 

Gleich zu Beginn der Remstal Gartenschau 2019, am Muttertag, lockte das Stuttgarter Trompetenensemble Blechblasmusikbegeisterte in den Ortsteil Aldingen. Am Neckarstrand, der dafür die ideale Kulisse bietet, finden regelmäßig Konzerte statt. »Unendlich relaxte« Harfenkonzerte laden zur meditativen Reise ein. Musik und Comedy verbinden »Die Füenf« in ihrer abendfüllenden Show. Auch das berühmte Stuttgarter Kammerorchester hat dem Neckarstrand bereits einen musikalischen Besuch abgestattet.

 

Unterhaltung

 

Neben der bereits erwähnten Musikcomedy laden wir Sie mit der Veranstaltungsreihe "kultur am strand" zu einem Kurzurlaub am Neckarstrand ein. Während des Sommers finden dort verschiedene Veranstaltungen statt, bei denen Sie die Seele baumeln lassen und gute Unterhaltung genießen können.  Machen Sie es sich zum Beispiel beim regelmäßig stattfindenden Open-Air-Kino vor herrlicher Kulisse mit Picknickdecke oder Campingstühlen am Neckarstrand, gemütlich.

 

Kunst

 

Wer sich selbst einmal als Künstler versuchen möchte, ist am Neckarstrand ebenfalls richtig. Bei einem Handlettering-Workshop können sich auch Anfänger mit dieser Kunst vertraut machen. Wer seine Kreativität mit der Spühdose ausleben möchte, ist dagegen beim Graffiti-Workshop herzlich willkommen.

Zudem können Kinder dem Tierhof Arche Noah basteln und werkeln. Je nach Jahreszeit können dort Insektenhotels, Windlichter oder Kürbisgeister individuell gestaltet werden.

 

Geschichte

 

Neben den regelmäßig stattfindenden Museumstagen in Remseck am Neckar erzählen »Die Remser Geschichtenerzähler« bei besonderen Veranstaltungen Geschichten aus der Vergangenheit. Im Fokus steht hier oftmals die Historie der Neckarremser Gänse, aber auch Wissenswertes über Alltagsgegenstände oder über die Nutzung der Rems werden an diesen historischen Abenden weitergegeben

 

 

Unendlich Raum für Genuss

Hütte der Vereine

Während der Remstal Gartenschau 2019 bewirten Remsecker Vereine die Besucherinnen und Besucher am Neckarstrand im wöchentlichen Wechsel. In der Regel hat die »Hütte der Vereine« täglich von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Naschgarten

Der Naschgarten ist ein Bürgerprojekt, das sich etwas außerhalb des Ortsteils Neckarrems befindet. Hier werden essbare Blüten und Kräuter, Wildobst, Beeren und andere Früchte angebaut. Bei Führungen können Besucherinnen und Besucher Wissenswertes über die Pflanzen erfahren, aber auch über die Tiere, die im Nachgarten leben.

Urban Gardening

Beim Urban Gardening handelt es sich ebenfalls um ein Bürgerprojekt. In den »Kistengärten« werden verschiedenste Pflanzen angebaut, die meisten davon sind essbar, wie beispielsweise Erdbeeren, Salate oder Kräuter.

Anreise