Unendlich relaxt
in Remseck am Neckar

Geplante Projekte

in der Stadt an den zwei Flüssen

Die baulichen Maßnahmen zur Remstal Gartenschau 2019 konzentrieren sich auf den Mündungsbereich der Rems in den Neckar und werden mit dem Planungsbüro Gänßle, Hehr und Partner umgesetzt. Zwei neue Remsbalkone bieten ungewohnte Remsblicke, Sitzstufen ermöglichen den Zugang ans Wasser und ein langer Schwimmsteg bildet die neue Anbindung an den Neckarstrand, der durch einen naturnahen Wasserspielplatz zusätzlich an Attraktivität gewinnt. Durch die Verknüpfung der beiden Flusslandschaften zu einem zusammenhängenden Freiraum bildet Remseck am Neckar das lebendige und attraktive Tor ins Remstal.

Untenstehend können Sie sich über einige Remsecker Projekte, die im Rahmen der Gartenschau umgesetzt werden, informieren. Außerdem finden Sie auch einige Projekte, die gemeinsam mit allen 16 Gartenschau-Kommunen realisiert werden. Beispielsweise das talweite Wanderwegenetz und das Architekturprojekt „16 Stationen“.

Naturspiel am Wasser

Schwimmsteg

Schwimmende Gärten

Remsbalkone

Bürgerprojekt | Naschgarten

Bürgerprojekt | urban gardening

Bürgerprojekt | Bepflanzte Fässer

Bürgerprojekt | Wand-Neugestaltung

Modellhafte Heckenpflege

Gemeinsame Projekte aller 16 Gartenschau-Kommunen

16 Stationen | Badehaus in Remseck am Neckar

RemstalWeg | Rundwege in Remseck am Neckar