Unendlich pfiffig
in Mögglingen

Gemeinde Mögglingen

Limes und Römer

Zwischen den beiden großen Kreisstädten Aalen und Schwäbisch Gmünd liegt Mögglingen mit seinen mehr als viertausend Einwohnern im Herzen des Ostalbkreises. Von Mögglingen aus erreicht man zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die „Straße der Gärtner“ bequem die Schwäbische Alb mit den Albuchbergen und dem Rosenstein. Die Gemeinde selbst liegt im oberen Remstal.

Immer mehr Menschen fühlen sich hier wohl, sodass Mögglingen seit Jahren einen konstanten Einwohnerzuwachs verzeichnen kann. Man weiß die Lage, die gut erschlossenen Verkehrsbinderungen sowie die damit verbundene Erreichbarkeit von Arbeitsplätzen zu schätzen. Die Naherholung liegt direkt vor der Haustür und zu den größeren Städten wie Stuttgart und Ulm ist es nicht weit.

Zwei Kilometer nördlich des Bahnhofs befindet sich der Limes mit einem idyllischen Wanderweg, auf dem man allerhand über das Weltkulturerbe Limes erfahren kann. Empfehlenswert ist ein Abstecher in die Mögglinger Pfarrgasse in der Ortsmitte. Dort findet man das sehenswerte Ensemble Katholische Kirche mit barockem Pfarrhaus sowie das „Micheleshaus“ und die "Pfarrscheuer", in denen heimatkundliche Sammlungen untergebracht sind.

Ortsplan

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Seyfang
07174/89900-17
Sandra.Seyfang@moegglingen.de