Unendlich frei
in Korb

Portrait

Korb – eingebettet in die rebenbewachsenen, sonnenverwöhnten Hänge des „Korber Kopfs“, des „Hörnleskopfs“ und des „Kleinheppacher Kopfs“ markiert die Weinbaugemeinde am Fuße der westlichen Ausläufer der Buocher Höhe das „Tor zum Remstal“. Die vielfach prämierten Korber Weine der Lagen „Sommerhalde“, „Berg“ und „Hörnle“ genießen in ganz Württemberg und weit darüber hinaus hohes Renommee bei Weinkennern und Genießern.

Ob aufregend per Bike, mit dem Gleitschirm oder auf der Downhillstrecke – aktiv beim Wandern, Radfahren oder Nordic Walking – oder ganz entspannt beim Spazierengehen, Entdecken und Natur genießen: Korb bietet eine schier unerschöpfliche Fülle an Freizeitaktivitäten, die jeden Outdoor-Fan begeistern! Und nach dem sportiven Teil lässt es sich im landschaftlich herrlich gelegenen Biergarten, der urigen Besenwirtschaft oder direkt beim freundlichen Wengerter in der Vinothek entspannen.

Jede Menge Spielplätze, Bolzplätze, Sportanlagen, Sporthallen, das Hallenbad, das Freibad, das Beachvolleyballfeld, die Kletteranlage und Treffpunkte wie das Jugendzentrum machen Korb zu einem Freizeit-Eldorado für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Im Rahmen institutionalisierter Beteiligungsangebote wie der Ortsjugendkonferenz und dem Jugendforum bringen sich Jugendliche mit ihren Ideen in ihrer Gemeinde ein. Das „Juze“ bietet neben offener und mobiler Jugendarbeit durch ausgebildete, professionelle Jugendarbeiter einen einladenden Treffpunkt mit attraktiven Freizeitangeboten und einer tollen Außenanlage. Regelmäßige Ferienangebote in den Sommerferien und die „Kelly-Inseln“ als Anlaufstationen für Kinder runden das Angebot der Gemeinde ab.

www.korb.de
www.facebook.com/GemeindeKorb

Impressionen