Unendlich offen
in Böbingen an der Rems

Geplante Projekte

Die Gemeinde Böbingen an der Rems nutzt die Remstal Gartenschau 2019 zum Ausbau der Infrastruktur und zur nachhaltigen Aufwertung der Gemeinde. Vor allem im Bereich Freizeit und Erholung darf man sich auf einiges freuen!

Das Hauptprojekt und Highlight zur Remstal Gartenschau ist ein rund fünf Hektar großer Park, der generationenverbindende Angebote für die gesamte Bevölkerung bieten wird. Darüber hinaus wird in Zusammenarbeit mit der Bürgerschaft an weiteren Projekten fleißig geplant und gearbeitet. Alles soll bis zum Gartenschau-Jahr 2019 fertig gestellt, vor allem aber weit darüber hinaus von großem Nutzen sein. Untenstehend können Sie sich über die Böbinger Projekte genauer informieren.

Außerdem finden Sie hier auch Informationen zu Projekten, die gemeinsam mit allen 16 Gartenschau-Kommunen realisiert werden. Beispielsweise das talweite Wanderwegenetz und das Architekturprojekt „16 Stationen“.

Park am alten Bahndamm

Im Aktivbereich entsteht eine Bühne mit Sitzplatzbereich. Im Jahr 2019, aber auch weit darüber hinaus sollen hier Veranstaltungen aller Art stattfinden. Ausreichend Platz für Stände zur Bewirtung von Gästen, benötigte Technik und ausreichend viele Toiletten werden ebenfalls eingerichtet, sodass der Aktivbereich im "Park am Bahndamm" zur optimalen Eventlocation wird. Darüber hinaus wird es einen Spielplatz, ein Beachvolleyball-Feld, eine Boccia-Bahn sowie einen waldpädagogischen Bereich geben. Zugänge zum Klotzbach sollen diesen erlebbar machen.

Im angrenzenden Ruhebereich laden Grünflächen und Obstbäume zum Verweilen ein. Der Seniorenpark, welcher direkt an das bestehende Seniorenzentrum angrenzt, erhält einen Demenzgarten, Ruhezonen mit schattigen Sitzgelegenheiten sowie aktive Zonen mit Gymnastikgeräten für Senioren und einen "Kneipp-Bereich". Eine "Kleintier-Streichelwiese" rundet den Seniorenpark ab.

Verschiedene Rundwege, überwiegend barrierefrei, ermöglichen es allen Generationen den gesamten Park zu nutzen. Zahlreiche Sitzgelegenheiten laden zum Ausruhen und Genießen ein. Weiter sind Informations-Stationen zu verschiedenen Gartenschau-Themen geplant. Auch die Böbinger Station des interkommunalen Architekturprojektes "16 Stationen" wird hier im Waldbereich zu finden sein.

Zugang zur Rems mit Aufenthaltsbereich

Gemeinsame Projekte aller 16 Gartenschau-Kommunen

16 Stationen | "Weißes Fenster" für Böbingen an der Rems

RemstalWeg | Rundwege in Böbingen an der Rems