Unendlich Raum für Kultur

Das Remstal hat viel zu bieten.

Das Remstal gehört zu den attraktivsten Regionen Baden-Württembergs. Nicht nur die zahlreichen grünen Ruheoasen, die weitläufigen Weinberge und die abwechslungsreichen Wanderwege locken immer mehr Menschen ins Flusstal östlich von Stuttgart. Es sind vor allem auch die vielfältigen Kunst- und Kulturerlebnisse, die Besucher aus nah und fern schätzen.

Das Königsgeschlecht der Staufer, der Pionier der Automobilgeschichte Gottlieb Daimler oder die bekannten Bildhauer Fritz und Karl Ulrich Nuss – viele namhafte Persönlichkeiten haben das Remstal geprägt. Museen, Galerien, Kirchen sowie Kunst- und Skulpturenpfade erzählen von der bewegenden Geschichte des Tals und ihren Menschen, die unverkennbar ihre Spuren hinterlassen haben.

 

 

Zwischen verwinkelten Gassen, malerischen Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden wandert der interessierte Besucher zwischen zahlreichen gesammelten Schätzen. Hier trifft kulturelle Vielfalt auf geschichtsträchtigen Boden: Mit hunderten Veranstaltungen pro Jahr ist das Remstal mittlerweile zu einer gefragten Kulturlandschaft gewachsen und nimmt damit nicht ohne Grund einen der vorderen Plätze in Baden-Württemberg ein.

All diese Kulturräume wurden zur Remstal Gartenschau 2019 noch einmal erweitert. 164 Tage lang wird das Tal zur Bühne für Konzerte, Führungen, Symposien und Ausstellungen. Zahlreiche neue Kunstwerke und Installationen lokaler Künstler laden zum Erkunden und Verweilen ein.

Architekturprojekt "16 Stationen"

Stuttgarter Holzbrücken

Lebendige Kunst von David Klopp

Kultur erwandern

Kultur erleben

Kirchen im Remstal