Abschluss der Erlebnisgärten: Ab sofort sind die Parks in Schorndorf und Schwäbisch Gmünd kostenfrei zugänglich. In Schorndorf haben der Schloss- und der Stadtpark bis zum 20. Oktober ab morgens 8 Uhr bis abends 19 Uhr bzw. eine halbe Stunde nach Veranstaltungsende geöffnet. In Schwäbisch Gmünd sind der Sebaldplatz, der Zeiselberg und der Schmuckgarten jetzt wieder kostenfrei geöffnet. Der Remspark wird voraussichtlich in der zweiten Oktoberwoche frei zugänglich sein, da die Erlebnisgärten abgebaut werden.

Die Erlebnisgärten

Schorndorf & Schwäbisch Gmünd

Die Remstal Gartenschau ist keine gewöhnliche Gartenschau. Sie ist bundesweit die erste Gartenschau, die 16 Städte und Gemeinden verbindet. Vom 10. Mai bis zum 20. Oktober 2019 verwandelt sich das gesamte Tal in einen unendlichen Garten. Auf einer Länge von 80 Kilometern wird ein ganzer Landschaftsraum für 164 Tage in Szene gesetzt. 

Freuen Sie sich auf:

  • neue Aufenthaltsflächen und Erlebnisbereiche direkt an der Rems
  • aufgewertete Parks und Grünanlagen
  • neue Spielplätze für Kinder
  • idyllische Rad- und Wanderwege durch die 16 Gartenschau-Kommunen
  • eine durchgängige Kanuroute zwischen Weinstadt und Waiblingen
  • 164 Tage Programm: unterhaltsame, genussvolle Veranstaltungen, tolle Aktionstage und spannende Führungen

Und: Freuen Sie sich auf die Erlebnisgärten von 10. Mai – 22. September in Schorndorf und Schwäbisch Gmünd. Die Erlebnisgärten bringen das florale Leben, die Blumen- und Gartenvielfalt in die beiden Städte. Es erwartet Sie täglich eine bunte Mischung aus unterschiedlichsten Gärten und Blüharrangements, die Blühenden Stadtrundgänge durch beide Städte, beeindruckende Ausstellungen, neue Aussichtspunkte und ein Veranstaltungsprogramm, das über die gesamte Zeit der Remstal Gartenschau für jeden Geschmack etwas zu bieten hat – von Feier-AbendKonzerten über Matinées bis hin zu kleinen, feinen, großen und herausragenden musikalischen und kabarettistischen Höhepunkten. In beiden Städten berechtigen die RemstalCard oder das Tagesticket zum Besuch der kostenpflichtigen Gartenschau-Bereiche und den dortigen Veranstaltungen.

Übrigens: Mit Vorlage der BUGA-Dauerkarte erhielten Besucher 1x freien Eintritt in die damals kostenpflichtigen Erlebnisgärten in Schwäbisch Gmünd und Schorndorf.

Erlebnisgärten-Shuttles

In den Erlebnisgärten Schorndorf und Schwäbisch Gmünd waren jeweils von Donnerstag bis Sonntag Shuttles im Einsatz.

» Infos Schorndorf (nicht mehr gültig!)
» Infos Schwäbisch Gmünd (nicht mehr gültig!)

Infobroschüre "Erlebnisgärten"

Übersichtsplan Schorndorf (nicht mehr gültig!)

Übersichtsplan Schwäbisch Gmünd (nicht mehr gültig!)