Anreise & Parken

Das Remstal ist mit dem Auto über die B 29 von Stuttgart beziehungsweise Aalen erreichbar. Parkmöglichkeiten sind in allen 16 Kommunen verfügbar und entsprechend ausgeschildert.

ÖPNV

Alle Gartenschau-Kommunen sind sehr gut an den Öffentlichen Nahverkehr angebunden. Aus Richtung Stuttgart kann man mit der S-Bahn-Linie S2bis nach Schorndorf fahren, die Regionalbahnlinie R2ist zwischen Schorndorf und Aalen in beide Richtungen unterwegs.

Ein besonderes Angebot: Zur Gartenschau gilt das VVS-TagesTicket Netz und das OstalbMobil TagesTicket für Einzelpersonen oder Gruppen für bis zu fünf Personen im jeweiligen anderen Gebiet auch. Der VVS erkennt TagesTickets von OstalbMobil bis Fellbach sowie für die Bus-verbindung zwischen Waiblingen und Remseck am Neckar an. OstalbMobil erkennt VVS-TagesTicket Netz bis Aalen an. Wer schon ein VVS-ZeitTicket für das ganze Verbundgebiet in der Tasche hat und z.B. nach Aalen möchte, kauft sich am besten vor Reiseantritt ein Ticket des Baden-Württemberg-Tarifs („bw-Tarif“) von Lorch nach Aalen. RemstalCard-Besitzer können sich an sechs Terminen über weitere Angebote freuen, die im
Remstal Bonus-Buch zu finden sind.

Mit dem Fahrrad durchs Remstal

Die Fahrradmitnahme ist in allen S-Bahnen und den Zügen des Nahverkehrs kostenlos möglich, eine Ausnahme bilden die morgendlichen Hauptverkehrszeiten (Montag bis Freitag von 6 bis 9 Uhr), zu denen ein ermäßigtes Ticket gelöst werden muss.

Im Ostalbkreis wurden 2018 im Rahmen der Angebote „FahrBus Ostalb“ (www.fahrbus-ostalb.de) und „OstalbMobil“ (www.ostalbmobil.de) die Fahrradmitnahmemöglichkeiten auf 12 Linien ausgeweitet.

Ein besonderer Tipp sind die „Fahrrad2Go“-Busse (www.rems-murr-kreis.de/fahrrad2go) des Rems-Murr-Kreises, die die Höhenzüge entlang der Rems für Fahrradfahrer erschließen.

Der Weg bergauf im Bus ist für Radler und Räder kostenlos.

Fahrrad-Verleihstationen

Um das Remstal zu erkunden, brauchen Sie nicht einmal Ihr eigenes Fahrrad mitzubringen. An vielen Bahnhöfen und Verleihstellen im Remstal können Sie sich einfach und kostengünstig ein Fahrrad oder Pedelec ausleihen und an einer Verleihstation Ihrer Wahl wieder zurückgeben.

Folgende Städte und Kommunen der Remstal Gartenschau 2019 sind am Projekt RegioRadStuttgart beteiligt:
 

  • Remseck am Neckar
  • Winterbach
  • Fellbach
  • Schorndorf
  • Waiblingen
  • Urbach
  • Kernen im Remstal
  • Schwäbisch Gmünd
  • Weinstadt

Mehr Infos unter www.regioradstuttgart.de

Informationen zu weiteren Pedelec-Verleihstellen und Fahrradfreundlichen Betrieben im Remstal gibt es auf www.e-bike-region-stuttgart.de. Für das eigene E-Bike gibt es im Remstal zahlreiche Ladestationen.

Wohnmobilstellplätze

Für alle Wohnmobilisten gibt es pünktlich zur Gartenschau ein erweitertes Stellplatz-Angebot. Viele Plätze wurden deutlich aufgewertet, manche ganz neu angelegt.

  • Waiblingen: An der Talaue 10
  • Kernen: Frauenländerstraße 85 (Weingut Zimmer) sowie Stettener Straße 50
  • Schorndorf: Lortzingerstraße (Oskar-Frech-Seebad), Gmünder Straße 84/1 sowie am Sportpark Rems, Wiesenstraße
  • Fellbach: Esslinger Straße 102 (F3 Freizeitbad)
  • Schwäbisch Gmünd: Schießtalplatz sowie am "Himmelsgarten" im Landschaftspark Wetzgau
  • Essingen: Lauterburg, Campingplatz Hirtenteich, Hasenweide 2
  • Böbingen an der Rems, Gästehaus Schweizerhof, Bürlestraße 13
  • Korb: Mansler Straße an der Remstalhalle